x

NEWS

 

 

  •  

    4 sports gmbh

Salzburger Straße 72

4600 Wels

 

Hotline 07242 77703

 

office@4sports.at

 

 

1. Eisenwurzen Triathlon Garsten

Am letzten Wochenende fand nach langer Abwesenheit wieder ein Triathlon in der schönen Eisenwurzen Region, genauer in Garsten statt. Im Sprintformat 0,5/22/5 K starteten rund 130 Teilnehmer bei warmen Temperaturen ab 09:30 Uhr das Rennen.


Die 500 m wurden im 50 m Sportbecken des Freibades geschwommen, was auch einiges an Abwechslung für die Knackis der Strafanstalt Garsten bot, diese hatten besten Blick aus den Zellen auf das Freibad und kamen prompt auf ihre Kosten. Philpedo der blonde 4sports Engel (Anm. der. Bed. Philipp Leszl) zog sich quasi direkt vor ihnen seinen Trisuit an, was die Häftlinge alle guten Manieren vergessen ließen und mit tosendem Applaus und Pfiffen ihm, ihre Zuneigungen mitteilten.

Angestachelt von den Ovationen legte Phil, der mit einem gewissen Karl Prungraber und Gerald Horvath sich die Bahn teilte, gleich ordentlich los, Prungraber wurde in der 3. Länge von Philpedo stehen gelassen, was diesen jedoch spätestens auf der Radstrecke nach Rache ächzen ließ und wieder an Ihm vorbei flog.

Ich startete in der Welle Masters1, was nicht auf meinen flotten 30iger dieses Jahr zurückzuführen war, sondern eher an meine Schwimmfähigkeiten angelehnt. Naja und so zeigte ich auch im Wasser eine dementsprechende Leistung J .

Nach dem Schwimmen gings ca. 200 m zur Wechselzone und ab auf die 2. Runden á 11 Km Radstrecke, welche mit insgesamt 300 HM doch sehr selektiv war. Ich konnte ordentlich Druck auf der Radstrecke machen und wechselte nach einer ordentlich Leistung auf die Laufstrecke.

Beim Laufen gab es wieder 2. Runden á 2,5 KM zu bewältigen, ich hätte mir auf alle Fälle die Streckenbeschreibung besser durchlesen sollen, denn dann wäre ich von einem extrem gemeinen und brutal steilen 50 m Anstieg nicht so überrascht gewesen. Egal Augen zu und durch, aber ein richtiger Rhythmusbrecher, nach dem Anstieg musste ich mich, bei jetzt sehr warmen Temperaturen, erst wieder sammeln. In der zweiten Runden noch besser in den Tritt gekommen, sah ich immer wieder 4sports Kollegen Rene Schemmel vor mir und probierte ihn noch zu überholen, was mir aber leider nicht mehr gelang.

Alles in allem, nach meinem furchtbaren Auftakt in Linz, ein wirklich guter Wettkampf, an dem ich jede Menge Spass hatte und auch mit der Leistung zufrieden bin.

Gratulation an Philipp und Rene die beide einen sehr starken Wettkampf ablieferte.

Bericht David Niederschick

Ergebnisse