NEWS

 

 

  •  

    4 sports gmbh

Salzburger Straße 72

4600 Wels

 

Hotline 07242 77703

 

office@4sports.at

 

 

Streckenrekord, super Stimmung , Sonnenschein - Stier von Thalheim die 2. so wars!

Nach der höchst erfolgreichen Austragung unserer Jagd nach dem Stier von Thalheim im Vorjahr, trafen sich heuer nicht weniger als knapp 100 Teilnehmer bei Bilderbuchwetter (18°Grad und Sonnenschein)beim TSC Thalheim,um den Stier erneut bei den Hörnern zu packen!!


Diesmal sollte der Stier aber höchst prominent bei den Hörnen gepackt werden. Dafür sorgte Österreichs Topläufer Günther Weidlinger (IGLA Longlife)mit Vorjahressieger Gerald Will (www.4sports.at),der mehrmalige Berglaufmeister Radomir Soukup aus Tschechien sowie sein Landsmann Petr Cirkl vom Hrinkow-MTB-Team im Paarbewerb, Linztriathlon Seriensieger und Weltcupstarter Gerald Horvath (ADM Linz), und unsere beiden X Terra WM Starter Stefan Gottinger und Georg Berndorfer bei den Einzelstartern.
Ein derartig hoch qualifiziertes Starterfeld ließ natürlich packende Duelle und Rückstände im Sekundenbereich erwarten.
Und so wars dann auch - gleich nachdem unser kongenialer Sprecher Gerald Nowak(herzlichen Dank, übrigens für die professionelle Moderation)die Biker mit dem bereits
zum Klassiker avencierten Startkommando - Auf die Plätze Stier von Thalheim los, die Biker ins Rennen schickte, gabs am ersten steilen Schotteranstieg, gleich wildeste Attacken der Favoriten!

Wie erwartet entwickelte sich im Bikebewerb ein packendes Duell zwischen Gerald Will und Petr Cirkl. Nach der ersten Runde noch in Führung liegend , musste unser Gerald, dem von Runde zu Runde stärker werdenden Petr Cirkl schließlich den Weg frei machen und schickte schlussendlich mit ca. 50 Sekunden Rückstand Günther Weidlinger auf die Strecke. Im Bewusstsein einen 50 Sekunden Rückstand auf den starken Tschechen Radomir Soukup aufholen zu müssen, schlug Günther Weidlinger gleich von Anfang an ein Höllentempo an, und absolvierte die 7 km und 160 Höhenmeter in unglaublichen 23.40 Minuten. Das entspricht einem unfassbaren Km Schnitt von 3.25 !! Zur Verdeutlichung dieser Leistung sei folgendes kurz bemerkt: Wir haben Günther in den flachen Zielpassage mit sage und schreibe 29, kmh gestoppt.........unglaublich!!

Mit dieser Leistung legten die beiden die Latte für das starke Tschechische Duo Cirkl/ Soukop zu hoch, und sicherten sich mit neuem Streckenrekord von 59,55 Minuten den Stier von Thalheim 2007. Eine Marke, an der sich die Konkurrenz wahrscheinlich lange Zeit die Zähne ausbeißen wird!
Nur 3 1/2 Minuten dahinter sicherte sich das starke Duo Bauer Manfred/Pichlmann Otti vom Publicity-Powerbike-Team den dritten Gesamtrang.

Auch das Rennen bei den Einzelstartern entwickelte sich zu einem absoluten Sekundenkrimi.
Mit einem super Radsplit wechselte Arnold Eibensteiner (Union Naturfabrik Ahorn) als erster Einzelstarter auf die Laufstrecke. Knapp gefolgt von Stefan Gottinger (www.4sports.at), Georg Berndorfer ebenfalls (www.4sports.at) und Gerald Horvath (Union ADM Linz).

Auf der Laufstrecke wechselte die Führung mehrmals zwischen Arnold Eibensteiner und unserem Stefan, die sich gegenseitig nicht weniger als 4 x überholten!!!
Die beiden mobilisierten (sicherlich auch im Bewusstsein die beiden starken Läufer King George und Gerald Horvath im Rücken ) anscheinend die letzten Reserven und fighteten um jeden Meter. Mit einer absoluten Top Laufleistung konnte Georg die beiden noch abfangen und sicherte sich den Gesamtsieg in der Einzelwertung - dicht gefolgt von Arnold Eibensteiner, der im Zielspurt unseren Stefan noch knapp auf Rang 3 verweisen konnte. Gerald Horvath kam anscheinend von Runde zu Runde besser mit der Strecke zurecht, und verkürzte einen 3 Min. Rückstand nach dem Bike Split, auf knapp 50 Sekunden nach dem Laufen!!
Wäre die Laufstrecke eine Runde länger gewesen, hätte Gerald Horvath wahrscheinlich noch ein Wörtchen um den Gesamtsieg mitgeredet!!

Sehr beachtlich die Leistung unseres "King Georges". Als Einzelstarter legte er in 1:07:04 Stunden die 14 km lange Bikestrecke und die 6 km lange Laufstrecke schneller als so manche Teams zurück. Damit zeigten sich unsere X-Terra WM-Teilnehmer Georg und Stephan bereits in bester Form für Hawaii Ende Oktober.

Das einzige Damen-Team des Bewerbes stellten Sandra Lettner und Kerstin Will (4Sports). Mit der Gesamtzeit von 1:21:56 Stunden belegten die beiden Rang 29 in der Gesamtwertung und natürlich Rang 1 in der Damenwertung. Ihren Vorjahressieg bei den Solo Damen wiederholte auch heuer wieder Silvia Gehnböck (Tri Team Chaos/Sport Support) vor unserer Marion Leitner (www.4sports.at).

Was uns als Veranstalter natürlich besonders freut, war die Tatsache, dass sich deutlich mehr Zuschauer als im Vorjahr den Streckenrand säumten, die zudem noch (einhellige Meinung aller Starter) die Athlethen ob Profi oder Hobbysportler kräftigst unterstützen.
Diese positive, beinahe schon familiäre Stimmung rundete die sportlichen Highlights der Veranstaltung perfekt ab, und so können wir nicht ohne Stolz auf eine tolle Ausgabe des 2. Stier von Thalheim zurückblicken.

Wir bedanken uns aufs herzlichste bei allen Teilnehmern , den zahlreichen Helfern unseres 4 Sports Cycle Team, und der Marktgemeinde Talheim für die tolle Unterstützung bei der Organisation unseres Bewerbs, und freuen uns schon jetzt auf den Stier von Thalheim 2008!!
Euer 4 Sports Team!!


Achtung - Foto CD der Veranstaltung in Profi Qualität gibts für einen Unkostenbeitrag von Eu. 7.- Bei Interesse bitte einfach anrufen 07242 77703, oder Mail to 4sportsaon.at - Versand möglich!